akku fensterreiniger test

Akku Fensterreiniger Test – Die TOP 4 ++ Mein Fazit

Mit einem Fensterreiniger geht Fensterreinigen leichter

akku fenstersauger testAkku Fensterreiniger Test: Streifenfrei sollten die Fenster sein. Und das geht am Besten mit einem Fensterreiniger. Noch praktischer wird es jedoch, wenn dieser Reiniger ohne Kabel verwendet werden kann. Gerade die Akku Fensterreiniger sind in der Lage, streifenfrei die Scheiben reinigen zu können, ohne dabei die Arbeit beeinflussen zu müssen, oder gar hinderlich zu sein.

Beim Kauf kommt es immer darauf an, für welchen Zweck der Fensterreiniger aus dem Akku Fensterreiniger Test verwendet werden möchte. Da es sich um ein Gerät handelt, welches mit Akku betrieben wird, ist es sinnvoll, auch auf die Akkuleistung zu achten. Natürlich spielt bei der Auswahl von einem Akku Fensterreiniger auch die Verarbeitung des Geräte eine wichtige Rolle.

Dabei fällt auf, dass auch die günstigen Geräte im Akku Fensterreiniger Test gut abschneiden, was die Qualität betrifft. Solch ein Fensterreiniger wird im Übrigen auch Fenstersauger genannt. Meist handelt es sich um kleine und handliche Geräte, welche auch ohne viel Aufwand im Schrank verschwinden können, bis sie wieder zum Einsatz kommen.

Doch wie funktioniert eigentlich ein Akku Fensterreiniger mit Akku?

Die meisten Fensterreiniger aus dem Akku Fensterreiniger Test funktionieren mit einem Akku. Bei der Fensterreinigung wird der Schmutz gleich mit abgesaugt. Somit kann das Fensterreinigen im Handumdrehen gelingen. Du brauchst gar nicht mehr viel Zeit dafür. Natürlich ist es sinnvoll, vorher noch ein Reinigungsmittel, oder Vergleichbares auf dem Fenster aufzutragen. Erst dann sollte der Sauger angesetzt werden. Du wirst sehen, die Scheiben werden absolut streifenfrei und sauber. Der Sauger arbeitet mit einer herkömmlichen Abziehlippe, alles was auf der Scheibe zu finden ist, kann sofort aufgenommen werden.

Mit welchen Kosten muss beim Kauf von einem Akku Fensterreiniger gerechnet werden?

Die Kosten richten sich meist nach den Herstellern. Und so kann kein eindeutiger Fixpreis genannt werden. In der Regel gilt jedoch, dass Du mit einem Markengerät aus dem Akku Fensterreiniger Test nicht viel verkehrt machen kannst. Es gibt Modelle, welche schon ab 30 Euro anfangen und genauso hochwertig wie jene Geräte sein können, welche 20 Euro mehr kosten.

Taugen Akku Fensterreiniger aus dem Akku Fensterreiniger Test etwas?

Ob ein Fensterreiniger mit Akku etwas taugt, hängt von der Verarbeitung und der Leistung ab. Grundsätzlich gilt jedoch, dass die meisten Sauger im Akku Fensterreiniger Test eine gute Note bekamen. Wir können bestätigen, dass die Arbeit am Fenster deutlich schneller von statten geht und somit der Einsatz lohnenswert ist. Demnach taugen diese Geräte zur Fensterreinigung und können viel Zeit und Ärger ersparen.

 

Der Kärcher Fenstersauger WV2 Plus aus dem Akku Fensterreiniger Test

akku fensterreiniger testKärcher stellt sonst nur Hochdruckreiniger her. Mit dem Reinigen oder sauber machen kennt sich Kärcher demnach aus. Beim Reinigen der Fenster ist es wichtig, dass Du auf Leistung setzen kannst. Und da der Kärcher Fensterreiniger auch noch leise ist, wird er gern verwendet. Was bedeutet, dass das Gerät viele nützliche Funktionen aufweist, welche den Unterschied ausmachen können. Er hat besonders Spaß gemacht im Akku Fensterreiniger Test.

Mit einer LED Anzeige wird es dem Benutzer dann leicht gemacht zu wissen, ob der Akku noch ausreicht, oder nicht. Somit muss nicht extra während der Reinigungsarbeit abgebrochen werden. Die perfekte Form macht es Dir auch einfach, dass der Reiniger an die untersten Stellen am Fenster kommt, ohne Qualitätsverlust. Natürlich ist bei diesem Gerät auch die Farbe ansprechend. Der Fensterreiniger wiegt gerade einmal 600 g. Die Kapazität des Wasserbehälters liegt bei 100 ml. Somit musst Du nie viel mit Dir herumtragen.

Details

– Maße: 28 x 12 x 32 cm
– Gewicht: 500 g
– Farbe: Schwarz Gelb

Lieferumfang

– Ersatzreiniger
– Putztuch

Fazit

Der Kärcher Fenstersauger ist für die schellen Arbeiten am Fenster wie geschaffen. Das Gerät ist klein und leise. Ganz gleich ob Du nun im Haus, oder in der Wohnung arbeitest, damit wird die Fensterarbeit deutlich einfacher.#

Geld sparen auf Amazon.de Jetzt zum Kärcher Sparangebot

 

Der Vorwerk Kobold VG100 Fensterreiniger 

akku fensterreiniger testBeim Vorwerk handelt es sich um keinen Staubsauger, auch wenn das Gerät auf den gleichen Namen hört. Denn von Vorwerk gibt es auch einen Staubsauger, welcher den Namen Kobold trägt. Dennoch hat dieser Fenstersauger erstaunlich gute Leistungen anzubieten, was das Absaugen von Schmutzwasser und Co. angeht. Gleichzeitig wirkt das Gerät ein wenig wie ein Bügeleisen, welches leicht angefasst werden kann, wie Du schnell herausfinden wirst. Somit ist auch das über die Scheibe gleiten noch einfacher.

Anders als viele andere Fenstersauger, handelt es sich hierbei um eine Anschaffung, welche vielleicht nur einmal im Leben gemacht werden muss.  Der Vorwerk Fenstersauger ist mit Abstand das teuerste Gerät im Akku Fensterreiniger Test. Hierbei ist verwendete Qualität ist so hochwertig, dass kaum Abstriche in Kauf genommen werden müssen. Mit diesem Gerät kannst Du die Hälfte der Zeit sparen, welche sonst für das Fensterputzen aufgebracht wird. Mit diesem Fenstersauger können bis zu drei Schritte auf einmal erledigt werden. Es werden dann nur 80 ml Wasser und ein Glasreinigungskonzentrat benötigt, welches die Firma Vorwerk zur Verfügung stellt. Auch davon werden nur 5 ml benötigt. Dies reicht dann aus, um Glasflächen von bis zu 20m² optimal reinigen zu können.

Details

  • Maße: 290 x 140 x 110 mm
  • Gewicht: 995 g
  • Lithium-Ionen-Akku

Lieferumfang

  • Kobold Fensterreiniger
  • Abstellschale
  • Kobold Mikrofaser-Reinigungstuch (2x)
  • Kobold Reinigungs-Konzentrat
  • Ladegerät

Fazit

Bei diesem Fenstersauger kann nicht nur viel Leistung, sondern auch viel Zeitersparnis erwartet werden. Geht es um das Zubehör, oder den Lieferumfang, welcher mit dabei ist, kann ebenso auf viel Nützliches gesetzt werden, wie das Reinigungs-Konzentrat.

Geld sparen auf Amazon.de Jetzt zum Vorwerk Sparangebot

 

Der Leifheit Fenstersauger 

akku fensterreiniger im testWenn Du nicht nur irgendeinen Handsauger für deine Fenster suchst, wird es an der Zeit, Dich für solch ein Modell zu entscheiden. Bei diesem Sauger hast Du den Vorteil, auf einen Stiel setzen zu können. Dies erhöht den Arbeitskomfort immens. Gleichzeitig konnten wir mit diesem Fenstersauger im Akku Fensterreiniger Test auch schwer erreichbare Stellen erreichen. Große Fenster stellen somit kein Problem mehr für Dich da. Der Stiel kann wahlweise hinzugefügt werden. Mit einer einfachen Click-Funktion bekommst Du im Nu 43 cm mehr geboten. Somit wird Fenster putzen noch leichter.

Es ist vor allem der starke Akku, als auch die starke Saugkraft, welche Dich von Anfang an begeistern werden. Die Laufzeit von diesem Akku macht dreißig Minuten aus. Somit hast Du genug Zeit, um auch größere Fenster reinigen zu können. Selbst wenn Du einen Wintergarten, oder Dachfenster hast, wirst Du mit diesem Gerät viel Freude haben. Wenn Die die oben genannte Länge nicht mehr reichen sollte, ist es auch noch möglich, diese auf bis zu vier Meter auszubauen (muss dazu gekauft werden). Zusätzlich ist es möglich Akku zu sparen, mit der automatischen Standby Funktion.

Details

  • guter Akku
  • überall nutzbar
  • Standby Funktion

Lieferumfang

  • Click-System Stiel
  • Akku Fenstersauger

Fazit

Das Gerät überzeugt durch seine modernen und frischen Farben. Doch abgesehen von Grün und Weiß werden auch jene auf ihre Kosten kommen, welche viel zu reinigen haben. Denn der hierbei verfügbare Akku hält bis zu 30 Minuten aus.

Geld sparen auf Amazon.de Jetzt zum Leifheit Sparangebot

 

Der Vileda Windomatic Fenstersauger 

akku fenstersauger testBei diesem Vileda Fenstersauger fällt auf den ersten Blick die ungewöhnliche, aber dennoch ansprechende Farbe auf. Wenn es darum geht, Design mit Leistung zu verbinden, so hat es Vileda eindrucksvoll geschafft, dies zu erreichen. Gleichzeitig handelt es sich um einen besonders günstigen Fenstersauger. Der flexible Kopf soll es noch leichter machen, bestimmte Stellen am Fenster erreichen zu können. Das war ein Highlight im Akku Fensterreiniger Test, das der Vileda der einzige ist, der das hat. Auch wenn es nicht so aussieht, aber dieser Akku Fensterreiniger schafft es auf bis zu 40 Minuten Akku-Laufzeit. Somit kannst Du gleich die ganze Wohnung, oder Haus sauber machen.

Das Ladegerät, als auch der Akku sind gleich mit dabei. Du kannst also sofort mit der Fensterreinigung anfangen. Eine Gummilippe sorgt dann dafür, dass Schmutz perfekt aufgenommen werden kann. Generell gilt, das Gerät verbraucht wenig Energie und ist auch noch sparsam im Verbrauch. Gleichzeitig nimmt es wenig Platz im Schrank weg, oder wo immer es auch aufbewahrt werden möchte. Außerdem solltest Du den praktischen Mikrofaserbezug nicht außer Acht lassen, mit welchem das Schmutzwasser aufgesaugt wird.

Details

  • Reinigungsleistung pro Akkuladung 120qm
  • Tankkapazität: 100 ml
  • 640 g Gewicht

Lieferumfang

  • Saugdüse
  • Ladegerät
  • Fenstersauger

Akku Fensterreiniger Test Fazit

Wenn Du nach einem Fenstersauger aus dem Akku Fensterreiniger Test suchst, welcher nicht nur ungewöhnlich gut aussieht, sondern auch Leistung an den Tag legen kann, dann brauchst Du einen Vileda Akku Fensterreiniger.

Geld sparen auf Amazon.de Jetzt zum Vileda Sparangebot

Vielleicht interessieren dich auch noch die Fensterreiniger Roboter, die dir die komplette Arbeit abnehmen.