COMAG Z7701 elektrischer Fenstersauger im Fenstersauger Test

Fenstersauger Test – Die TOP 5 im Vergleich!

PlatzierungTestsieger2. Platz3. Platz
BildFensterreiniger Test - Kärcher Fensterreiniger WV 2 PLusLeifheit Fensterreiniger TestFensterreiniger Test - Vileda Fenstersauger Windomatic Test
Akkulaufleistung25min30min25-30min
Ladedauer140min60min6h
Gewicht0,6kg0,75kg0,64kg
Wasserbehälter-Volumen100ml100ml100ml
Extrasinkl. Sprühflschenwischer
und Reinigungsmittel
inklusive 43cm Stielflexibles Kopfgelenk
Preis
Mehr Infos?

Wenn Sie es Leid sind die Fenster mühevoll und langsam per Hand reinigen zu müssen, dann sollten Sie sich einen soliden Fensterreiniger kaufen, der diese Arbeit für Sie erleichtert. (Oder Sie wollen es ganz automatisch, dann schauen Sie sich unseren Fensterroboter Test an.)

Im Fenstersauger Test wurden nachfolgend die besten Fensterreiniger unter die Lupe genommen, die besonders hohen Anklang bei Kunden gefunden haben und die Abreit enorm erleichtern.

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät eine breite Absaugdüse hat, so dass beim Reinigen auch große Glasflächen erfasst werden können. Ferner sollte beim Kauf von einem guten elektrischen Fensterputzer beachtet werden, dass das Gerät nur wenig Strom verbraucht. Dies entlastet  nicht nur die Umwelt, sondern hilft Ihnen auch bei den Nebenkosten Geld einzusparen. Darüberhinaus schadet es nicht, dass das Gerät über ein schickes Design in angesagten Farben verfügt. So macht das Putzen gleich umso mehr Spaß und ist schnell erledigt. Schließlich sollte der Sauger für Fenster ein leichtes Gewicht haben, damit man auch länger ohne Mühe damit putzen kann.

Wie funktioniert ein Fenstersauger?

Ein Fensterreiniger ist ein relativ unkompliziertes Gerät, das im Fenstersauger Test auch von Laien schnell genutzt werden konnte. Das Fenster wird dazu im Fenstersauger Test mit einem Reinigungsmittel (oft im Lieferumfang enthalten) eingesprüht und anschließend mit dem elektrischen Fensterputzer abgesaugt. Das Schmutzwasser landet dabei im Fenstersauger Test in einem speziellen Tank und kann später im Waschbecken oder der Toilette einfach entsorgt werden. Dabei hinterlässt der Sauger für Fenster im Fenstersauger Test Oberflächen ohne Streifen, so dass die Fenster nicht nachgewischt werden müssen.

Zudem hat der Fenstersauger Test gezeigt, dass nicht nur Fenster mit diesem praktischen Gerät gereinigt werden können. Auch Fliesen, Duschkabinenwände, oder Spiegel konnten im Fenstersauger Test auf Hochglanz gebracht werden, so dass man sie wieder seinen Gästen präsentieren kann. Zudem können auch Fenster von Wintergärten gut mit dem Gerät von Schmutz befreit werden. Viele der Modelle besitzen einen ausfahrbaren Stiel mit dem man auch gut an die höher gelegenen Fenster herankommt.

Was kosten Fenstersauger?

Elektrische Fensterreiniger kann man schon für günstiges Geld (unter 100 Euro) bekommen und muss nicht immer unbedingt zu den teuersten Modelle greifen. Die Geräte im Fenstersauger Test starteten ab etwa 35 Euro. Besonders hochwertige Geräte kosten bis zu 80 Euro und haben reichlich Zubehör an Bord. Zudem hält bei den teuren Modellen der Akku länger und auch die Aufladung des Akkus ging deutlich schneller. Je länger die Akkuzeit ist, desto weniger mussten wir den Putzvorgang im unterbrechen und konnten alle Fenster mit einem Mal reinigen. Somit ist ein guter Akku besonders bei vielen Fenstern in Haus und Wohnung von großem Vorteil.

Was taugen Fenstersauger?

Viele Fenstersauger überzeugten im Fenstersauger Test mit einem hervorragenden Ergebnis und die streifenfreie Oberfläche lässt sich in kurzer Zeit nicht erreichen, wenn man die Reinigung manuell vornimmt. Die Microfasern sorgen dafür, dass auch die kleinsten Schmutzpartikel erfasst und von der Glasfläche gelöst werden können (zu den Geräten gibt es auch die passenden Reinigungsprodukte, siehe Glasreiniger Test). Kaum einer der getesteten Modelle im Fenstersauger Test hinterließ bei korrekter Anwendung Schlieren auf der Fensteroberfläche und auch die Reinigung konnte viel schneller durchgeführt werden als mit einem klassischen lappen und Putzeimer.

Fenstersauger Test – Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus 

Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus im Fenstersauger TestDer Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus überzeugte im Fenstersauger Test mit einem schicken Design und kann bereits für einen günstigen preis erworben werden. Streifenfrei können Sie Ihre Fenster damit auf Hochglanz bringen und benötigen nur wenig Zeit für die Reinigung. Besonders attraktiv macht den Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus überzeugt das leichte Gewicht und der ergonomische Griff für den besseren Halt beim Putzen. Auch Spiegel im Bad oder Schlafzimmer lassen sich mit diesem einzigartigen Gerät schnell von Schmutz befreien und auch Duschkabinenwände aus Glas können ohne Mühe gereinigt werden.

Der Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus überzeugte im Fenstersauger Test mit einem leichten Gewicht und konnte auch längere Zeit mühelos in den Händen gehalten werden, ohne dass die Arme müde wurden. Ferner punktet das Gerät mit einer normalgroßen Kapazität des Wasserbehälters, die 0,1 Liter beträgt. So müssen Sie den Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus nicht so oft entleeren und haben die Fenster schnell gereinigt.

–> Zum Kärcher Fensterreiniger Test

Details

– schickes Design in Gelb und Schwarz
– große Kapazität des Wasserbehälters von 0,1 l
– reinigt schnell und ohne Streifen zu hinterlassen
– Maße: 28 x 12 x 32 cm
– Gewicht: 0,6 kg
– liegt leicht und gut in der Hand
– arbeitet fast ohne Geräusche
– auch für Spiegel gut nutzbar
– Akku hält sehr lange

Lieferumfang

– Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus
– Glasreiniger-Konzentrat 1 x 20 ml
– Sprühflasche mit Mikrofaserwischer
– 1 x Wischeraufsatz
– Lithium-Ionen-Akku
– Akkuladegerät

Fazit

Der Kärcher Fensterreiniger WV 2 Plus punktete im Fenstersauger Test mit einer leichten Handhabung und kann für Fenster und Spiegel ideal genutzt werden. Darüberhinaus überzeugt das Gerät mit einer schnellen Reinigung und hilft Ihnen die Fenster mit neuem Glanz zu versorgen.

Geld sparen auf Amazon.de! Jetzt zum Kärcher Sparangebot

 

Vileda Windomatic Fensterreiniger

Vileda Windomatic im Fenstersauger TestDer Vileda Windomatic ist ein attraktiver Reiniger in der Farbe Rot und hat eine lange Akkulaufzeit von bis zu 40 Minuten. So mussten wir das Gerät im Fenstersauger Test nicht so oft nachladen und konnten die Reinigung der Fenster an einem Stück vollenden. Der Vileda Windomatic besitzt dank einem flexiblen Kopf eine optimale Winkelausrichtung zur Oberfläche und schafft es die Fenster und insbesondere die Ränder ohne Schlieren zu säubern.

Ferner werden Sie sich nach dem Kauf des Vileda Windomatic Fenstersaugers über die hochwertig verarbeitete Gummilippen freuen, die Schmutz und Wasser zuverlässig aufsaugt. Damit schaffen Sie es die Abreit innerhalb kürzester Zeit zu erledigen und können sich um so mehr über die längere Freizeit freuen. Der Vileda Windomatic triumphiert im Fenstersauger Test mit einer breiten Standardsaugdüse, die eine Länge von 27 cm besitzt. Darüberhinaus überzeugt der Vileda Windomatic mit einer kurzen Ladedauer des Akkus, die max. 3,5 Stunden beträgt. Abgerundet wird das Gerät mit den Maßen 33 x 27 x 12 cm mit einem leichten Gewicht, so dass man den Vileda Windomatic länger auch mit nur einer Hand halten kann.

–> Zum Vileda Fenstersauger Windowmatic Test

Details

– stolze 40 Minuten Akkulaufzeit
– Einfaches Zusammenbauen und Säubern des Tanks
– Breite Standardsaugdüse: 27 cm
– auch geeignet für Spiegel, Fliesen, Duschkabinen etc.
– Tankkapazität: 100 ml
– Maße: 33 x 27 x 12 cm
– Gewicht: 640 g
– Optimale Winkelausrichtung zur Oberfläche
– Gummilippe saugt Schmutz und Wasser zuverlässig auf

Lieferumfang

– Windomatic Fensterputzer
– 1 x Akku- Ladegerät
– 1 x Saugdüse

Fazit

Der Vileda Windomatic darf in keinem Haushalt fehlen und punktet im Fenstersauger Test mit einer komfortablen Reinigung, die mit nur einer Akkuladung erledigt werden kann. Zudem können Sie sich über eine leichte Handhabung freuen und auch Spiegel, Fliesen oder Glasoberflächen können damit ohne Probleme gereinigt werden.

Geld sparen auf Amazon.de! Jetzt zum Vileda Sparangebot

 

Leifheit 51147 Fensterreiniger

Leifheit 51147 im Fenstersauger TestDer Leifheit 51147 punktet im Fenstersauger Test mit einem schicken Look in den Farben Grün und Weiß. Dank dem langen Teleskopstiel kommt man auch gut an Dachfenster heran und kann auch die Decke des Wintergarten gut damit sauber bekommen. Dazu ist in vielen Fällen keine zusätzliche Leiter nötig und Sie können sich darüberhinaus über eine einfache Reinigung des Gerätes freuen, die einfach unter dem fließenden Wasserhahn erfolgen kann.

Zusätzlich überzeugte der Leifheit 51147 im Fenstersauger Test mit einem streifenfreien Absaugen des Putzwassers und schon bald können Sie weider durch die klaren Fenster gucken. Aber auch die besonders lange Akku-Laufzeit von ca. 30 min wird Sie erfreuen, da Sie das Gerät nicht immer aufladen müssen und die Reinigung an einem Stück erledigen können. Zusätzlich macht der Leifheit 51147 im auch bei der Reinigung von Duschwänden eine gute Figur und sorgt dafür, dass Ihr Badezimmer im neuen Glanz erstrahlt.

-> Zum Leifheit Fenstersauger Set mit Stiel Test

Details

– schicker Look in Grün und Weiß
– Maße: 44,6 x 28,2 x 11,2 cm
– auch für schräge Dachfenster oder Wintergärten geeignet
– saugt Wischwasser nach dem Fensterputzen zuverlässig auf
– keine Pfützen und keine nassen Fensterrahmen
– Extralange Laufzeit von 30 Min.
– Extreme Reichweite dank Teleskopstiel
– Streifenfreies Absaugen

Lieferumfang

– Leifheit 51147 Fensterreiniger
– Click-System-Stiel
– Einwasher
– Akku und Ladegerät

Fazit

Der Leifheit 51147 ist ein echter Alleskönner und überzeugt im Fenstersauger Test mit einem tadellosen Putzergebnis, das nicht nur Sie, sondern auch Ihre Gäste begeistern wird. Zudem hält der Akku des Gerätes im sehr lange und dieses Modell verbraucht nur wenig Strom pro Reinigungsvorgang.

Geld sparen auf Amazon.de! Jetzt zum Leifheit Sparangebot

 

Jolta Schafer 2 in 1 Fenstersauger Set mit Fensterputzer und Sprühwischer 

Jolta Schafer 2 in 1 Fenstersauger Set mit Fenstersauger und Sprühwischer im Fenstersauger TestDer Jolta Schafer Fenstersauger wird ohne zusätzliche Versandkosten innerhalb Deutschlands geliefert und hilft vielleicht auch bald Ihnen die Fenster auf Hochglanz zu bringen. Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und der Akku hält bis zu 30 Minuten. So können Sie das Gerät lange nutzen, bevor es wieder an die Steckdose muss. Aber auch die kurze Akku-Ladezeit kann beeindrucken, die auf max. 180 Min. begrenzt ist.

Darüberhinaus bot der Jolta Schafer im Fenstersauger Test einen 250 ml großen Tank für das Wasser und eine breite Absaugdüse, mit der man auch große Glasflächen schnell sauber bekommt. Neben Fenstern lassen sich auch Duschwände im Bad oder Fliesen in der Küche gut mit dem gerät von Schmutz befreien und erstrahlen innerhalb kurzer Zeit in neuem Glanz. Abgerundet wird der Jolta Schafer im Fenstersauger Test durch eine schnell erlernbare Handhabung. So macht das Fensterputzen sogar Spaß.

Details

– reinigt alle glatten Oberflächen wie Fenster, Fliesen oder Glastische
– Akku hält bis zu 30 Minuten
– Sprühflasche hat ein Füllvolumen von 350 ml
– Akkuladezeit: max. 180 Minuten
– Breite der Absaugdüse: 280 mm
– Wassertank: 250 ml
– hinterlässt keine Streifen

Lieferumfang

– 1 x Fenstersauger
– 1 x Sprühflasche
– Mikrofaserwischer
– 1 x Ladegerät
– Li-Ion Akku

Fazit

Das Set bestehend aus Fenstersauger und Sprühwischer hilft Ihnen die Fenster schnell zu reinigen, kann aber auch für andere Oberflächen wie Fliesen oder Glasplatten eingesetzt werden. Darüberhinaus überzeugt der Jolta Schafer im Fenstersauger Test mit einer langen Akku-Laufzeit und hinterlässt keinerlei Streifen auf der Fensteroberfläche.

Geld sparen auf Amazon.de! Jetzt zum Jolta Sparangebot

 

COMAG Z7701 elektrischer Fenstersauger


COMAG Z7701 elektrischer Fenstersauger im Fenstersauger TestDer COMAG Z7701 Fenstersauger sieht in einem frischen Grünton richtig schick aus und hilft Ihnen Ihre Fenster auch von hartnäckigem Schmutz ohne großen Aufwand zu befreien. Der 100 ml große Schmutzwassertank wird nicht so schnell voll und Sie können sich darüberhinaus über einen guten Akku freuen, der bis zu 20 Minuten halten kann, ohne nachgeladen werden zu müssen. Der COMAG Z7701 Fenstersauger reinigte im Fenstersauger Test schnell und effektiv, ohne dabei störende Streifen auf der Glasoberfläche zu hinterlassen. Ebenso beeindruckt das Produkt aus dem Hause Comag mit den Maßen 30,8 x 23,2 x 10,2 cm mit einer kurzen Ladezeit des Akkus, die auf max. 2 Stunden beschränkt ist. So können Sie das Gerät kurzzeitig wieder weiter nutzen und sind im Nu mit der Reinigung der Fenster fertig.

Die 280 mm breite Saugdüse ermöglicht, dass auch große Flächen mit nur wenigen Schritten von Schmutz befreit werden können. Zudem liegt das Gerät dank seiner Leichtigkeit gut in der Hand und wird auch nach längerer Nutzung nicht zu einem Beschwernis. Das Netzteil wurde GS geprüft und kann an jeder beliebigen Steckdose zur Aufladung des Akkus angeschlossen werden. Zudem erhalten Sie beim Kauf eine solide Bedienungsanleitung in englischer und deutscher Sprache. Diese erklärt Ihnen Schritt für Schritt die schnell und einfache Nutzung vom COMAG Z7701 Fenstersauger. Darüberhinaus bietet Ihnen das Gerät eine Sprühflasche mit Mikrofaserwischer, die ein einfaches Einsprühen verschmutzter Oberflächen möglich macht, die anschließend vom COMAG Z7701 Fenstersauger ganz einfach abgesaugt werden können.

Details

– Akku hält bis zu 20 Minuten
– 100 ml großer Schmutzwassertank
– reinigt streifenfrei und schnell
– Maße: 30,8 x 23,2 x 10,2 cm
– Netzteil ist GS geprüft
– Breite der Absaugdüse: 280 mm
– Akkuladezeit: ca. 120 Min.

Lieferumfang

– Fenstersauger COMAG Z7701
– Sprühflasche mit Mikrofaserwischer
– Wischeraufsatz
– Netzteil und Akku
– Bedienungsanleitung (in deutscher und englischer Sprache)

Fazit

Der elektrische COMAG Z7701 Fenstersauger überzeugt im Fensterreiniger Test mit einer guten Verarbeitung und kann für einen sehr günstigen Preis online erworben werden. Darüberhinaus hält der Akku bis zu 20 Min., so dass Sie damit bis zu 20 Fenster an einem Stück sauber bekommen können.

Geld sparen auf Amazon.de! Jetzt zum COMAG Sparangebot

 

PlatzierungTestsieger2. Platz3. Platz
BildFensterreiniger Test - Kärcher Fensterreiniger WV 2 PLusLeifheit Fensterreiniger TestFensterreiniger Test - Vileda Fenstersauger Windomatic Test
Akkulaufleistung25min30min25-30min
Ladedauer140min60min6h
Gewicht0,6kg0,75kg0,64kg
Wasserbehälter-Volumen100ml100ml100ml
Extrasinkl. Sprühflschenwischer
und Reinigungsmittel
inklusive 43cm Stielflexibles Kopfgelenk
Preis
Mehr Infos?

Noch nicht fündig geworden? Dann werfen Sie noch einen Blick auf unseren anderen Artikel: elektrischer Fensterputzer Test.